PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

01.09.2020 – 14:31

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldungen der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 01.09.2020

HofheimHofheim (ots)

1. Fahrrad geraubt, Eschborn, Unterortstraße, Dienstag, 01.09.2020, 04:47 Uhr

(jn)In den frühen Morgenstunden ist heute in Eschborn eine Frau ihres Fahrrades beraubt worden. Wie die geschädigte 47-jährige Frau aus Offenbach der Polizei mitteilte, sei sie um 04:47 Uhr in der Unterortstraße unterwegs gewesen und habe eine Personengruppe nach Zigaretten gefragt. Aus der abgelehnten Bitte habe sich dann eine verbale Auseinandersetzung entwickelt, die letztendlich darin mündete, dass die 47-Jährige von ihrem Fahrrad geschubst wurde und das Quartett mit dem Velo in Richtung Rathausplatz flüchtete. Eine polizeiliche Fahndung nach den Tätern verlief zunächst ergebnislos. Die 47-Jährige erlitt oberflächliche Verletzungen.

Den Angaben der Geschädigten zufolge habe es sich um drei Männer und eine Frau gehandelt, wobei zwei Männer einen dunklen Teint gehabt haben sollen. Einer der zwei Haupttäter soll eine schwarze Jeansjacke, eine schwarze Basecap, eine schwarze Hose sowie schwarze Schuhe getragen haben. Der Zweite habe ein weißes Polo-Shirt und blaue Jeans getragen. Die Frau habe eine kräftige Figur und schwarze lange Haare getragen und sei dunkel gekleidet gewesen.

Die Hofheimer Kriminalpolizei geht ersten Ermittlungsansätzen zu den Tätern nach und erbittet weitere Hinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

2. Pkw aufgebrochen, Eppstein, Bremthal, Waldallee, Mittwoch, 26.08.2020, 12:00 Uhr bis Montag, 31.08.2020, 07:00 Uhr

(jn)Auf einen in Eppstein geparkten Pkw hatten es unbekannte Täter in den vergangenen Tagen abgesehen. Der blaue Mazda parkte seit Mittwoch, 26.08.2020, 12:00 Uhr in der Waldallee im Ortsteil Bremthal. Am Montagmorgen musste die Halterin des Fahrzeuges feststellen, dass eine Seitenscheibe eingeschlagen und das Handschuhfach durchwühlt worden war. Scheinbar wurde jedoch nichts von Wert gestohlen. Indes entstand bei der Tat ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

3. Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß, Eschborn, Landesstraße 3005, Montag, 31.08.2020, 12:43 Uhr

(jn)Auf der L 3005 kam es am Montagmittag im Bereich einer Eschborner Auffahrt zu einem schweren Verkehrsunfall. Vier Personen mussten mit leichteren Verletzungen in Krankenhäusern behandelt werden. Wie sich im Verlauf der Unfallaufnahme zeigte, war ein 61-jähriger Mann aus dem Kreis Groß-Gerau um 12:43 Uhr mit seinem Citroen auf der Elly-Beinhorn-Straße in Richtung L 3005 unterwegs gewesen. In der Kurve der Auffahrt zur L 3005 geriet der 61-Jährige auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden BMW kollidierte. Neben dem Unfallverursacher mussten auch der 48-jährige Fahrer des BMW sowie seine zwei Mitfahrerinnen ärztlich behandelt werden. Zudem entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mindestens 11.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

4. Drei Fahrzeuge bei Unfallflucht beschädigt, Kriftel, Beyerbachstraße, Montag, 31.08.2020, 12:50 Uhr

(jn)Gleich drei Fahrzeuge sind bei einer Verkehrsunfallflucht am Montagmittag in Kriftel beschädigt worden. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen des Vorfalles. Derzeitigen Erkenntnissen folgend befuhr ein bislang unbekanntes Kraftfahrzeug - mutmaßlich ein Lkw - um 12:50 Uhr rückwärts den Parkplatz eines Baumarktes in der Beyerbachstraße. Hierbei stieß das Fahrzeug mit einem abgestellten BMW zusammen, der gegen einen Opel geschoben wurde. Dieser gleichsam geparkte Opel wurde in der Folge wiederum gegen einen weiteren BMW gedrückt, so dass ein Gesamtschaden von einigen Tausend Euro entstand. Ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen, entfernte sich der/die Fahrer/in des Fahrzeuges unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 beim Regionalen Verkehrsdienst in Hattersheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen