Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

19.08.2019 – 15:41

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 19.08.2019

Hofheim (ots)

1. Einbrecher überwindet Balkon, Hofheim am Taunus, Marxheim, Amselweg, Samstag, 17.08.2019, 01:30 Uhr bis 08:00 Uhr

(fs)Ein dreister Einbrecher ist in der Nacht zum Samstag in eine Wohnung im Amselweg in Marxheim eingedrungen. Ersten Ermittlungen zufolge überwand der Täter dabei den Balkon der Erdgeschosswohnung und drang über diesen, durch die geöffnete Balkontüre, in die Wohnung ein. Während die Geschädigte schlief, gelang es dem Täter, Wertgegenstände in Höhe von ca. 200 Euro aus der Wohnung zu entwenden, bevor er sich unerkannt vom Tatort entfernte. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

2. In Wohnwagen eingebrochen, Hattersheim am Main, Okriftel, Isenburgstraße, Samstag, 17.08.2019, 19:00 Uhr bis Sonntag, 18.08.2019, 07:00 Uhr

(fs)Unbekannte Täter haben sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag an einem in der Isenburgstraße in Okriftel geparkten Wohnwagen zu schaffen gemacht und dabei Wertgegenstände in Höhe von ca. 350 Euro entwendet. Dabei begaben sich die Täter in der Zeit zwischen Samstag, 19:00 Uhr bis Sonntag, 07:00 Uhr auf das Grundstück, wo sie sich an dem Wohnwagen zu schaffen machten. Ebenso suchten sie das Grundstück nach weiterem Diebesgut ab, bevor sie sich unerkannt vom Tatort entfernten. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

3. Mehrere Gartenhütten aufgebrochen, Eschborn, In der Flosset, Freitag, 16.08.2019 bis Montag, 19.08.2019

(fs)Einbrecher sind zu einem bislang unbekannten Zeitpunkt, am vergangenen Wochenende, in mehrere Gartenhütten in der Straße "In der Flosset" in Eschborn eingebrochen. Ersten Erkenntnissen nach, verschafften die Täter sich dabei über das Eingangstor der Kleingartenanlange Zutritt zu dem Areal, von wo aus sie sich an den Gartenhütten zu schaffen machten. Nachdem sie diese Gewaltsam öffneten, durchsuchten sie die Hütten nach Diebesgut. Mit diversen Werkzeugen und Gartengeräten von bislang unbekanntem Wert gelang es den Tätern, sich unerkannt vom Tatort zu entfernen. Der durch die Täter verursachte Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Die Polizeistation Eschborn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 zu melden.

4. Zaun zerstört, Hochheim am Main, Weinbergstraße, Freitag, 16.08.2019, 19:00 Uhr bis Samstag, 17.08.2019, 19:07 Uhr

(fs)Einbrecher sind mutmaßlich in der Nacht zum Samstag gewaltsam auf ein Grundstück in der Weinbergstraße in Hochheim gelangt. Dabei zerschnitten die Unbekannten einen Zaun, wodurch sie sich Zugang zu dem Grundstück verschafften. Aus einem dortigen Holzunterstand entwendeten die Täter Gartengeräte im Wert von ca. 300 Euro, bevor sie sich unerkannt vom Tatort entfernten. Der durch die Täter verursachte Sachschaden wird auf ca. 50 Euro geschätzt. Die Polizeistation Flörsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06145 / 5476 - 0 zu melden.

5. Dieb erwischt, Kriftel, Windthorstraße, Montag, 19.08.2019, 02:50 Uhr

(fs)Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Montag, gegen 02:50 Uhr, einen in der Windthorstraße geparkten VW-Bus nach Diebesgut durchsucht. Dabei wurde der Täter von einer Zeugin beobachtet, welche den Täter aus einiger Entfernung ansprach. Der Täter ließ daraufhin von seiner Tat ab und ergriff die Flucht vom Tatort. Eine umgehend eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizeistation Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

6. Betrunkener baut Unfall, Hofheim am Taunus, Diedenbergen, Dachsweg, Samstag, 17.08.2019, 16:45 Uhr

(fs)Ein alkoholisierter 55-jähriger Audi-Fahrer hat am Nachmittag des Samstages im Dachsweg in Diedenbergen einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstanden ist. Wie durch einen Zeugen gemeldet wurde, fuhr der 55-Jährige rückwärts aus der Liebfrauenstraße in Fahrtrichtung Dachsweg, wobei er im Einmündungsbereich rangierte. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem dortig geparkten Opel. Der Unfallfahrer flüchtete daraufhin mit seinem Pkw in Richtung Hasengassen. Der Audi des 55-Jährigen konnte durch die eingesetzten Beamten angetroffen und begutachtet werden. Bei einer anschließenden Aufsuche des 55-Jährigen an seiner Wohnanschrift konnte mittels Atemalkoholtest ein Wert von über 3 Promille ermittelt werden. Der Audi-Fahrer wurde zwecks Blutentnahme zur Polizeistation Hofheim sistiert. Der Führerschein des Mannes sowie die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

7. Zeuge stoppt betrunkene Autofahrerin, Hochheim am Main, Fuldaweg, Sonntag, 18.08.2019, 20:40 Uhr

(fs)Einem Zeugen gelang es am Sonntagabend, gegen 20:40 Uhr, im Fuldaweg in Hochheim die Trunkenheitsfahrt einer 55-jährigen Ford-Fahrerin zu stoppen und diese bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Ersten Erkenntnissen nach befuhr die 55-Jährige mit Schrittgeschwindigkeit die Niddastraße in Fahrtrichtung Fuldaweg. Dabei kollidierte sie mit einer Hecke sowie einer Mülltonne und fuhr mittig auf der Straße Fuldaweg, von wo aus sie erneut nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort konnte sie von einem Zeugen an der Weiterfahrt gehindert und der Polizei übergeben werden. Ein bei der Frau durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Der durch die Frau verursachte Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen