Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

28.01.2019 – 14:03

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizei für den Main-Taunus-Kreis vom 28.01.2019

Hofheim (ots)

1. Versuchter Wohnungseinbruch, Hofheim am Taunus, Pfarrgasse, 26.01.2019, 23:00 Uhr bis 27.01.2019

(alb)In der Nacht von Samstag auf Sonntag wollten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Hofheim einbrechen. Die Täter schlugen die Scheibe des Badezimmerfensters mit einem spitzen Gegenstand ein und ergriffen anschließend die Flucht. Am Tage zuvor fiel dem Hausbesitzer ein Mann auf, welcher auf der Straße vor dem Haus herumschrie und im Anschluss mit Hilfe der Regenrinne auf den Balkon des Hauses kletterte. Der Tatverdächtige scheiterte schließlich an einem Sichtschutz und ergriff die Flucht. Er wird als 25 bis 30 Jahre alt und 1,70m bis 1,80m groß mit kräftiger Statur beschrieben. Er habe verwahrlost gewirkt und einen Fünftagebart gehabt. Außerdem trug er eine dunkle Mütze auf seinen kinnlangen Haaren, eine dunkle Bomberjacke und eine dunkle Jeans. Ob zwischen dem versuchten Einbruch und dem Auftreten des Mannes ein Zusammenhang besteht, wird derzeit geprüft. Die Hofheimer Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen.

2. Streit in Asylunterkunft, Bad Soden am Taunus, Am Wasserturm, 26.01.2019, 03:20 Uhr

(alb)In der Samstagnacht wurde eine körperliche Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft in Bad Soden gemeldet. Wie sich herausstellte, kam es zu einem Streit zwischen einem 36-jährigen Somalier und einem 30-jährigen Afghanen, in Folge dessen der 36-Jährige mit einem Stuhlbein auf den 30-Jährigen einschlug. Beide erlitten leichte Verletzungen und wurden nach ärztlicher Untersuchung zur Polizeidienststelle verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 36-Jährigen einen Wert von 2,30 Promille. Die Polizei in Eschborn hat Strafverfahren gegen beide eingeleitet.

3. Schlägerei vor Gaststätte, Kelkheim, Frankfurter Straße, 27.01.2019, 02:00 Uhr

(alb)In der Nacht am Sonntag kam es in einer Gaststätte in Kelkheim zu einem Streit zwischen einem 27-Jährigen und seiner Freundin. Einer von zwei Unbeteiligten, die den Streit schlichten wollten, wurde dann selbst zum Opfer und anschließend mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Zuvor gelang es den Unbeteiligten den Streit zwischen dem Pärchen zu unterbinden, woraufhin der 27-Jährige die Örtlichkeit verließ. Kurz darauf kehrte er jedoch zurück und schlug dem Helfer unvermittelt gegen den Kopf. Sowohl der 27-Jährige als auch dessen Opfer waren stark alkoholisiert. Ersten Ermittlungen zufolge hat der 27-Jährige zuvor noch einen Außenspiegel am PKW seiner Freundin abgetreten. Ein Ermittlungsverfahren gegen den mutmaßlichen Täter wurde eingeleitet.

4. Streitigkeiten am Bahnhof, Hofheim am Taunus, Hattersheimer Straße, 26.01.2019, 22:30 Uhr

(alb)Am späten Samstagabend geriet ein 20-Jähriger mit einer fünfköpfigen Personengruppe am Bahnhof in Hofheim in Streit. Dabei wurde dem 20-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dabei leicht verletzt. Die Gruppe flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die Personen konnten durch das Opfer und weitere Zeugen nur vage beschrieben werden. Es ist lediglich bekannt, dass sie mutmaßlich afrikanischer Abstammung sein sollen und einer von ihnen blondgefärbte Haare habe und eine rotweiße Jacke getragen haben soll. Die Polizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise dazu werden unter der (06192) 2079-0 entgegengenommen.

5. Unfallflucht mit hohem Schaden, Eschborn, In den Weingärten, 21.01.2019, 20:00 Uhr bis 25.01.2019, 10:00 Uhr

(alb)Zwischen Montag und Freitag wurde ein am Straßenrand geparkter, blauer VW Golf durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Der VW Golf wurde im hinteren, linken Bereich beschädigt. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Eschborn unter (06196) 9695 - 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung