Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

27.05.2018 – 08:44

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Sonntag, 27.05.2018

Hofheim (ots)

1. Versuchter Einbruch in Massageinstitut

Bad Soden-Neuenhain, Schwalbacher Straße

Freitag, 25.05.2018, 19:00 Uhr bis Samstag, 26.05.2018, 09:00 Uhr

In der Nacht zum Samstag machten sich ein oder mehrere bisher unbekannte Täter an der Tür zu einer Massagepraxis zu schaffen. Der oder die Täter versuchten die Eingangstür des Wohn-und Geschäftshauses aufzuhebeln. Sie gelangten jedoch nicht ins Haus und verursachten nur Sachschaden an der Tür. Der Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Täterhinweise liegen nicht vor. Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

2. Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Kriftel, Hattersheimer Straße / Gutenbergstraße

Samstag, 26.05.2018, 13:17 Uhr

Und wieder ereignete sich ein Verkehrsunfall an der neu gestalteten Kreuzung in Kriftel. Eine 32 jährige Frankfurterin befuhr die Hattersheimer Straße in Richtung Hattersheim. An der Ampelanlage an der Einmündung Gutenbergstraße hat sie dauerhaft grün. Die Ampel wird nur bei Bedarf rot, wenn ein Fahrzeug aus dem "Erdbeerweg" auf die Hattersheimer Straße fahren will. So konnte die Frankfurterin mit ihrem Pkw ungehindert fahren. Eine 67 jährige Kriftelerin befuhr mit ihrem Pkw die Gutenbergstraße und wollte nach links Richtung Hattersheim auf die Hattersheimer Straße abbiegen. Sie befand sich auf dem Linksabbiegerstreifen und bog ab. Linksabbieger müssen nach dem Abbiegen auf der linken Spur bleiben und dürfen erst später auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Die Kriftelerin bog nach links ab und wechselte gleich auf den rechten Fahrstreifen. Dabei kollidierte sie mit der Frankfurterin. Die Frankfurterin wurde dabei leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 2000 Euro geschätzt.

3. Tageswohnungseinbruch

Hattersheim-Eddersheim, Anton-Flettner-Straße

Samstag, 26.05.2018, 13:00 Uhr

Einen tüchtigen Schreck bekamen die Bewohner eines Einfamilienhauses als sie nach Hause kamen: Sie trafen in ihrem Haus auf zwei Frauen, die offensichtlich ins Haus eingebrochen waren. Die Frauen sagten etwas, dass sie eine Panne hätten und Wasser benötigten. Dann verschwanden die Frauen in einem unbeobachteten Moment. Es wurde nichts gestohlen. Vermutlich waren die Frauen gerade erst eingebrochen. Die Polizei konnte die Frauen nicht mehr auffinden. Die Frauen werden wie folgt beschrieben: Beide vermutlich osteuropäischer Herkunft, 30-35 Jahre alt, etwa 165 cm groß und schlank. Eine mit offenen schulterlangen Haaren und bekleidet mit einem beigefarbenen Einteiler mit kurzen Beinen. Die andere dunkle Haare zum Pferdeschwanz gebunden und bekleidet mit einem beigefarbenen Kleid. Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

4. Weintage Bad Soden

Bad Soden, Alter Kurpark

Freitag, 25.05.2018 und Samstag 26.05.2018

Auch an diesem Wochenende war der Kurpark gut besucht. Neben den Besuchern der Weintage trafen sich auch wieder ca. 300-400 Jugendliche an beiden Abenden auf der Spielwiese. Auch die Polizei war wieder präsent, um den Weinfestbesuchern einen angenehmen Abend und den Jugendlichen ein sicheres Feiern zu ermöglichen. Störenfriede wurden von der Polizei angesprochen und den Uneinsichtigen ein Platzverweis erteilt. Dennoch kam es am Freitag zu einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen, bei der ein 19 Jähriger angeblich grundlos mit Reizstoff besprüht wurde. Er trug lediglich gerötete Augen davon. In den Nächten kam es vereinzelt zu Ruhestörungen durch abwandernde Jugendgruppen. Sonst blieb es aus polizeilicher Sicht ruhig.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen