PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemitteilung der Polizei für den Bereich Limburg-Weilburg

Limburg (ots) - 1. 18-Jähriger leistet Widerstand, Bad Camberg, Oberselters, 01.09.2018, gg. 22.15 Uhr

(Mic)Ein 18-jähriger Mann aus Selters hat am Samstagabend nach einem Platzverweis Widerstand gegen Einsatzkräfte der Limburger Polizei geleistet. Ersten Ermittlungen zufolge randalierte der junge Mann auf einer Kirmensveranstaltung in Oberselters und wurde daraufhin von Sicherheitspersonal der Veranstaltung verwiesen. Da er sich jedoch weigerte zu gehen, wurde die Polizei verständigt. Auch dem polizeilichen Platzverweis kam er nicht nach und wehrte sich gegen die Maßnahme mit Tritten und Schlägen. Darüber hinaus soll er die Beamten beleidigt und bedroht haben. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet und auf der Wache der Limburger Polizei eine Blutentnahme durchgeführt.

2. Opel Zafira beschädigt, Bad Camberg, Neugasse, 02.09.2018, 13:40 Uhr bis 20:00 Uhr

(Mic)Am Sonntagmittag stellte der Besitzer eines in der Neugasse geparkten Opel Zafira fest, dass ein unbekannter Täter sein Fahrzeug beschädigt hat. Am Fahrzeug entstand dabei ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die hintere linke Fahrzeugtür und der Kotflügel wurden verkratzt. Die Polizeistation Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Wechselseitige Körperverletzung Hadamar, Mainzer Landstrasse 02.09.2018, 02:00 Uhr

(Mic) Am frühen Sonntagmorgen kam es auf der Kirmesveranstaltung in Niederhadamar zu einer Auseinandersetzung von mehrerer Personen. Zwei Personen trugen Verletzungen davon. Die Beteiligten erklärten gegenüber der Polizei, dass es am frühen Sonntagmorgen auf der Kirmes zu einem Streit kam. Im Verlauf des Streites kam es zu Handgreiflichkeiten. Bei der anschließenden Auseinandersetzung wurden ein 21-jähriger Mann, sowie sein 22-jähriger Kontrahent am Auge verletzt. Beide schilderten den Geschehensablauf unterschiedlich. Die Polizeistation Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

4. Serie von Sachbeschädigungen an Fahrzeugen Konrad-Adenauer-Straße, Weilburg Mittwoch 22.08.2018 bis Donnerstag 30.08.2018

(Mic) Zu unterschiedlichen Tatzeiten kam es zu Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen auf dem Parkplatz der Pestalozzischule in Weilburg. Bisher entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1.500 Euro. Insgesamt kam es auf den Lehrerparkplätzen der Weilburger Pestalozzischule, zu sechs Sachbeschädigungen, an dort abgestellten Fahrzeugen. Unbekannte Täter verkratzten jeweils den Lack der Motorhauben und der Kotflügel. In drei Fällen wurden auch die Außenspiegel abgetreten. Die Tatzeiten können auf drei Tage eingegrenzt werden. Am Montag 22.08.2018, Dienstag 28.08,2018 und am Donnerstag 30.08.2018 jeweils zwischen 07:00 und 16:00 Uhr. Die Polizeistation Weilburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06471) 9386-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: