PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

19.05.2020 – 14:48

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Trickdiebstahl durch falschen Handwerker, Bad Homburg v. d. Höhe, Keltenstraße, 18.05.2020, gg. 11.30 Uhr (pa)Am Montagmittag wurde eine Bad Homburger Seniorin von dreisten Trickdieben bestohlen. Gegen 11.30 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der Frau in einem Mehrfamilienhaus in der Keltenstraße. Der Mann vor der Tür gab sich als Klempner aus und schilderte der Wohnungsinhaberin, dass es im Haus einen Wasserrohrbruch gegeben habe und er deshalb in der Wohnung die Rohre überprüfen müsse. Hierfür ließ die ältere Dame den Mann herein. Dieser verwickelte die Frau in ein Gespräch, sodass mutmaßlich ein Komplize unbemerkt die Wohnung betreten und nach Wertsachen durchsuchen konnte. Erst später, als der angebliche Handwerker das Appartement wieder verlassen hatte, stellte die Seniorin fest, dass mehrere Wertgegenstände - hauptsächlich Schmuck - fehlten. Der Falsche Handwerker konnte beschrieben werden als etwa 60 Jahre alt, mittelgroß und kräftig. Er habe blaue Kleidung getragen und akzentfreies Deutsch gesprochen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Hochwertige Elektrofahrräder gestohlen, Oberursel, Untere Hainstraße, 17.05.2020, 20.30 Uhr bis 18.05.2020, 09.00 Uhr

(pa)Auf circa 12.000 Euro beläuft sich der Wert zweier Elektrofahrräder, die in der Nacht von Sonntag auf Montag in Oberursel gestohlen wurden. Beide Pedelecs waren in der Unteren Hainstraße auf einem Privatgrundstück unter einer Remise abgestellt und dort angekettet. Unbekannten gelang es zwischen Sonntagabend, 20.30 Uhr und Montagmorgen, 09.00 Uhr das Schloss zu überwinden und die beiden Räder des Herstellers "Riese und Müller" - Modell "Nuvinci" - in den Farben blau und weiß zu entwenden. Die 45 km/h schnellen S-Pedelecs trugen zuletzt die Versicherungskennzeichen "071 SUE" und "072 SUE". Die Ermittlungsgruppe der Oberurseler Polizeistation bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06171) 6240 - 0 zu melden.

3. Kitas von Einbrechern heimgesucht, Bad Homburg v. d. Höhe, Meiereiberg / Brandenburger Straße, 18.05.2020, 17.00 Uhr bis 19.05.2020, 07.00 Uhr

(pa)Wie am Dienstagmorgen festgestellt wurde, nahmen Einbrecher in der Nacht zum Dienstag zwei Bad Homburger Kitas ins Visier. Unbekannte verschafften in der Straße "Meiereiberg" gewaltsam Zugang in die Räumlichkeiten der dortigen Kindestagesstätte und entwendeten ein Laptop und Bargeld. An einer Kita in der Brandenburger Straße kam es zu einem Einbruchsversuch, bei dem die Täter jedoch keinen Erfolg hatten. Ihre Versuche, mehrere Türen aufzuhebeln, scheiterten. Sie hinterließen an den Türen jedoch einige Tausend Euro Sachschaden. Das Kommissariat für Einbruchsdelikte der Kriminalpolizei in Bad Homburg nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

4. Autodiebe erfolglos, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Hofheimer Straße 16.05.2020, 12.00 Uhr bis 18.05.2020, 13.00 Uhr

(pa)In Bad Homburg Kirdorf scheiterten Autodiebe in den vergangenen Tagen bei dem Versuch, einen Mercedes Sprinter zu stehlen. Das Fahrzeug war ab Samstagmittag in der Hofheimer Straße geparkt. Am Montagmittag wurde dann festgestellt, dass Unbekannte in den Innenraum eingedrungen waren und versucht hatten das Fahrzeug kurzzuschließen. Die Täter hatten dabei zwar keinen Erfolg, jedoch verursachten sie an dem Transporter einen Schaden von mehreren Tausend Euro. Hinweise nimmt die Bad Homburger Kriminalpolizei unter (06172) 120 - 0 entgegen.

5. An Mercedes zu schaffen gemacht, Schmitten, Oberreifenberg, Brunhildensteg, 16.05.2020, 12.00 Uhr bis 17.05.2020, 09.30 Uhr

(pa)In Schmitten Oberreifenberg weckte ein geparktes Mercedes Cabriolet bei Dieben offenbar Begehrlichkeiten. Im Zeitraum zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen versuchten Unbekannte, eine Seitenscheibe des in der Straße "Brunhildensteg" abgestellten Wagens gewaltsam zu öffnen. Aus bislang nicht bekannten Gründen, ließen sie jedoch von der weiteren Tatbegehung ab. An dem Mercedes entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

6. Pedelec gestohlen, Königstein, Mammolshain, Kronthaler Straße, 18.05.2020, 21.00 Uhr bis 19.05.2020, 08.30 Uhr (pa)Ein Elektrofahrrad im Wert von rund 1.000 Euro stahlen Diebe in der Nacht zum Dienstag in Mammolshain. Das Pedelec stand vor dem Einfamilienhaus seines Besitzers in der Kronthaler Straße und war dort mittels eines Fahrradschlosses gesichert. Zwischen 21.00 Uhr abends und 08.30 morgens betraten die Täter das Grundstück, um das Kabelschloss zu durchtrennen und das schwar-rote Rad des Herstellers "Fischer" - Modell "EM 1726" zu entwenden. Es ermittelt die Polizeistation Königstein. Hinweise werden unter der Telefonnummer (06174) 9266 - 0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen