Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

01.12.2019 – 09:52

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Bad Homburger Kriminalpolizei vom 01.12.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt Bad Homburg v. d. Höhe, Seedammweg, Parkhaus Seedammbad 30.11.2019, gg. 22.55 Uhr

(pa)Am späten Samstagabend kam es im Seedammweg in Bad Homburg zu einem versuchten Tötungsdelikt. Gegen 22.55 Uhr fielen auf einem Parkdeck des dortigen Parkhauses mehrere Schüsse. Dabei wurde eine 52-jährige Deutsche schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich aktuell außer Lebensgefahr. Noch in der Nacht nahm die Polizei einen Tatverdächtigen fest. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 59-Jährigen Deutschen, der nach bisherigen Erkenntnissen in der Vergangenheit mit der Frau liiert war. Im Verlauf des Tatgeschehens wurde in einem Handgemenge auch der 44-jährige Begleiter der 52-Jährigen leicht verletzt. Zum genauen Tatablauf und den Hintergründen ermittelt die Bad Homburger Kriminalpolizei. Der Tatverdächtige wird im Laufe des heutigen Tages einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen