PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Sondermeldung der PD Hochtaunus anlässlich eines versuchten Tötungsdeliktes unter Asylbewerbern

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Pressemeldung der PD Hochtaunus vom 12.09.2018

1. Asylbewerber schwer verletzt

Oberursel, Hohemarkstraße, Mittwoch, 12.09.2018, gegen 01:30 Uhr

(vh) Schwere Schnitt- und Stichverletzungen erlitt ein Asylbewerber in der Nacht zum Mittwoch in einer Flüchtlingsunterkunft in Oberursel infolge eines Angriffes durch einen anderen Asylbewerber. Gegen 01:30 Uhr wurde die Rettungsleitstelle des Hochtaunuskreises bezüglich einer verletzten Person in einer Unterkunft in der Hohemarkstraße informiert, woraufhin Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und auch der Polizei nach dort fuhren. Vor Ort konnte zunächst ein 23-jähriger somalischer Asylbewerber angetroffen werden, der oberflächliche Verletzungen an der Hand aufwies. Im Folgenden konnte in dessen Zimmer ein 21-jähriger, ebenfalls aus Somalia stammender Asylbewerber, der im Main-Taunus-Kreis wohnhaft ist, festgestellt werden, der erhebliche Verletzungen im Kopf- und Rückenbereich aufwies. Ersten Ermittlungen zufolge befanden sich beide Personen in stark alkoholisiertem Zustand im Zimmer des 23-Jährigen, wobei der 21-Jährige bereits schlief. Aus derzeit noch nicht bekannten Gründen attackierte der 23-Jährige seinen schlafenden Bekannten mehrfach mit einer Flasche und verletzte diesen dadurch schwer. Unmittelbar folgend begab sich der Beschuldigte zu Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes der Unterkunft und machte diese auf den Verletzten aufmerksam. Der 21-Jährige, der letztlich keine lebensgefährlichen Verletzungen aufwies, wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main wird der 23-jährige Tatverdächtige im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle - KHK Hammann
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: