PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom Freitag, 31.08.2018, 13:00 Uhr bis Sonntag, 02.09.2018, 09:00 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Unfallort: Bad Homburg, Götzenmühlweg / Wiesbadener Straße Unfallzeit: Samstag, 01.09.2018, 18:18 Uhr

Am Samstag kam es zur o.g. Zeit zu einem Unfall zwischen einem PKW und einer Fußgängerin, bei dem die Fußgängerin leichtverletzt wurde. Der 53-jährige PKW Fahrer befuhr die Wiesbadener Straße aus Richtung Weberstraße in Richtung Götzenmühlweg um in diesen nach links einzubiegen. Dabei übersah er aufgrund der blendenden Sonne die den Götzenmühlweg überquerende 61-Jährige Fußgängerin. Es kam zum Zusammenstoß zwischen PKW und Fußgängerin, woraufhin die Fußgängerin zu Boden fiel und sich leicht verletzte.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Unfallort: Bad Homburg, Hofheimer Straße Unfallzeit: Samstag, 17.08.2018 um 18:00 Uhr bis Freitag, 31.08.2018 14:50 Uhr

Im oben genannten Unfallzeitraum parkte der Geschädigte seinen PKW, Audi A5 in schwarz, ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Der bislang unbekannte Beschuldigte parkte mit seinem PKW vor dem PKW des Geschädigten. Beim Ein- oder Ausparken stieß der Beschuldigte mit seiner Anhängerkupplung gegen die Front des PKWs des Geschädigten. Es entstand Sachschaden. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich vom Unfallort, ohne den Schaden bei der Polizei zu melden. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.000,- Euro geschätzt Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise hinsichtlich des flüchtenden PKW unter der Tel.-Nr. 06172 - 1200 entgegen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Unfallort: Bad Homburg, Louisenstraße, Parkhaus Karstadt Unfallzeit: Freitag, 31.08.2018 um 13:10 Uhr bis Freitag, 31.08.2018 16:45 Uhr

Die Geschädigte parkte ihren PKW, Audi A3 in grau, auf einem Frauenparkplatz im Untergeschoss vorwärts ein. Im oben genannten Tatzeitraum parkte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz links neben dem PKW der Geschädigten und beschädigte diesen. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich vom Unfallort, ohne den Schaden bei der Polizei zu melden. Der entstandene Sachschaden wird auf 500,- Euro geschätzt Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise hinsichtlich des flüchtenden PKW unter der Tel.-Nr. 06172 - 1200 entgegen.

Straftaten

Wohnungseinbruchdiebstahl Tatort: Bad Homburg, Am Hohlebrunnen Tatzeit: 01.09.2018 um 17:00 Uhr bis Samstag, 01.09.2018 um 22:00 Uhr

Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter verschaffte/n sich mittels unbekannten Hebelwerkzeuges gewaltsam Zutritt zu der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses. In der Wohnung wurden mehrere Türen aufgebrochen und Schmuck und Bargeld im Wert von ca. 1.000,- Euro entwendet. Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 - 1200 entgegen.

Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl Tatort: Bad Homburg, Seedammweg Tatzeit: Freitag, 31.08.2018 um 23:43 Uhr bis Freitag, 31.08.2018 um 23:45 Uhr

Zu oben genannter Tatzeit versuchte ein bislang unbekannter Täter in ein umzäuntes, zweistöckiges Einfamilienhaus einzubrechen. Der unbekannte Täter gelangte auf die Rückseite des Gebäudes. Dort versuchte er mit unbekanntem Werkzeug die Terrassentür aufzuhebeln. Er scheiterte bei dem Versuch und brach sein Vorhaben ab. Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 - 1200 entgegen.

Gefährliche Körperverletzung Tatort: Bad Homburg, Am Bahnhof Tatzeit: Sonntag, 02.09.2018 um 02:40 Uhr

Zur oben genannten Zeit kam es in der Unterführung des Bad Homburger Bahnhofs zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei dem ein 20-Jähriger verletzt wurde. Ein bislang unbekannter Täter ging auf den Geschädigten los und schlug diesem mit einer Glasflasche gegen den Kopf. Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 - 1200 entgegen.

Gefährliche Körperverletzung Tatort: Bad Homburg, Louisenstraße Tatzeit: Sonntag, 02.09.2018 um 05:20 Uhr

Zur oben genannten Zeit kam es vor einer ortsansässigen Diskothek zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Im Rahmen der Auseinandersetzung zog eine Person einen Schlagring und schlug damit gegen den Kopf des Geschädigten. Der Geschädigte musste medizinisch versorgt werden.

Sachbeschädigung Tatort: Bad Homburg, Innenstadt Tatzeit: Freitag, 31.08.2018 bis Sonntag, 02.09.2018

Im oben genannten Zeitraum kam es im Innenstadtbereich von Bad Homburg zu insgesamt Fünfzehn Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen. Dabei wurden die Fahrzeuge auf unterschiedlichste Weise beschädigt. Es wird davon ausgegangen, dass die außerordentlich hohe Zahl an Sachbeschädigungen im Zusammenhang mit dem am Wochenende stattfindenden Laternenfest steht. Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 - 1200 entgegen.

Verstoß Betäubungsmittelgesetz Tatort: Bad Homburg, Innenstadt Tatzeit: Freitag, 31.08.2018 bis Sonntag, 02.09.2018

Im oben genannten Zeitraum kam es auf dem Bad Homburger Laternenfest zu diversen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Seitens der Polizei wurden bislang 7 Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Polizeistation Oberursel

Straftaten:

versuchter Betrug durch den sogenannten "Enkeltrick" Oberursel, Lange Straße Freitag, 31.08.2018, 15:10 Uhr

Am Freitag erhielt eine 76 jährige Frau einen Anruf von einer unbekannten Frau. Diese gab sich als nahe Verwandte aus und täuschte eine angebliche Notlage vor. Sie gab an, dass sie dringend Geld benötige um aus dieser Notsituation herauszukommen. In diesem Fall erkannte die Geschädigte den Betrug und alarmierte die Polizei.

Besonders schwerer Fall von Fahrraddiebstahl Oberursel, Untere Hainstraße Samstag, 01.09.2018, 02:10 Uhr

Ein bislang unbekannter Mann entwendete ein an einem Straßenschild angeschlossenes Fahrrad und packte es in einen am Straßenrand wartenden weißen Lieferwagen. Am Steuer dieses Lieferwagens saß eine zweite Person. Danach fuhr der Lieferwagen in unbekannte Richtung davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei verlief bisher erfolglos.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer: 06171 / 6240 - 0

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen 61440 Oberursel, St. Hedwigs - Weg Freitag, 31.08.2018, 18:00 Uhr bis Samstag, 01.09.2018, 10:30 Uhr

Bisher unbekannter Täter stieß ein auf einem Parkplatz abgestelltes Motorrad gegen ein sich daneben geparkten PKW, Audi. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Höhe Sachschaden: 1000,00 EUR

Bes. schwerer Fall des Diebstahls aus Hotelbetrieb 61440 Oberursel Samstag, 01.09.2018, 01:20 Uhr bis Samstag, 01.09.2018, 07:50 Uhr

Bisher unbekannter Täter verschaffte sich Zugang zu dem Empfangsbereich eines Hotelbetriebes und entwendete aus dem Kassenbereich Bargeld und eine Geldkassette mit Wechselgeld. Höhe Diebesgut: 375,00 EUR Bargeld in unterschiedlicher Stückelung

Bes. schwerer Fall des Diebstahls aus Gaststättenbetrieb 61440 Oberursel / Oberstedten Samstag, 01.09.2018, 03:50 Uhr bis Samstag, 01.09.2018, 13:30 Uhr

Bisher unbekannte Täter verschafften sich Zutritt über eine Lagertüre zu einer Gaststättenlokalität. Dort entwendeten sie die Tageseinnahmen vom Vortag und hebelten insgesamt vier Spielautomaten auf und entwendeten die in den Automaten befindlichen Geldkassetten. Höhe Diebesgut: 642,00 EUR

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfälle:

Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle: Unfallort : 61462 Königstein im Taunus, Bahnstraße 10 Unfallzeit: Freitag, 31.08.2018, zw. 05.00 und 09.00 Uhr

Der 55-Jährige Geschädigte parkte seinen Pkw (BMW, 5er) ordnungsgemäß in der Bahnstraße. Der unbekannte Verursacher beschädigte vermtl. beim Einparken den hinteren rechten Stoßfänger des Geschädigten. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden: 500,- Euro

Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Königstein gerne unter der Tel.: 06174-9266-0 entgegen.

VU mit Personenschaden: Unfallort : Gem. 61476 Kronberg im Taunus, B 455, zw. Oberursel u. Königstein Unfallzeit: Freitag, 31.08.2018, 15.15 Uhr

Drei Pkw befuhren hintereinander die B 4 55 aus Richtung Oberursel kommend, in Fahrtrichtung Königstein. Der vorausfahrende Pkw beabsichtigte nach rechts auf einen Waldparkplatz abzubiegen. Nach Angaben der anderen Beteiligten kündigte der vorausfahrende Pkw-Fahrer seinen Abbiegevorgang recht spät an. Der letzte Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den mittleren fahrenden Pkw auf. Der mittlere fahrende Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt (HWS). Sachschaden: 650,- Euro

VU mit Sachschaden: Unfallort : Gem. 61476 Kronberg im Taunus, B 455, Kreuzung "Falkensteiner Stock" Unfallzeit: Samstag, 01.09.2018, 23.23 Uhr

Der 21-jährige Verursacher befuhr mit seinem Pkw (VW Golf) die B 455 aus Richtung Kronberg kommend, in Fahrtrichtung Königstein. An der Kreuzung "Falkensteiner Stock" beabsichtigte der Verursacher nach links in die Königsteiner Straße abzubiegen. Hierbei übersah er den 66-jährigen entgegenkommenden Geschädigten mit seinem Pkw (BMW) und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Sachschaden: 23.000,- Euro

Straftaten:

Sachbeschädigung an Pkw Tatort : 61462 Königstein im Taunus, Goethestraße Tatzeit: zw. Donnerstag, 30.08.2018, 18.30 Uhr und Freitag, 31.08.2018, 10.00 Uhr

UT verkratze mit insgesamt 3 Kratzern (zwei auf der Motorhaube und einer an der linken Fahrzeugseite) den Pkw des Geschädigten. Täterhinweise konnten keine erlangt werden. Sachschaden: 1500,- Euro.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfallflucht Tatort: 61250 Usingen, Westerfelder Weg 1 Tatzeit: 31.08.2018, zwischen 07:50 Uhr und 08:15 Uhr

Ein 54-jähriger Fahrzeugführer parkte seinen schwarzen VW Beetle am rechten Fahrbahnrand. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den vorderen linken Kotflügel des Geschädigten. Es entstand Sachschaden am Pkw des Geschädigten in Höhe von 1000,00 Euro.

Verkehrsunfallflucht Tatort: 61250 Usingen, L 3270, Kreisverkehr zwischen Neu-Anspach und Westerfeld Tatzeit: unbekannt bis 01.09.2018, 09:15 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr den Kreisverkehr von Hausen-Arnsbach Ortsumgehung kommend. Dieser kam nach links von der Fahrbahn ab und überführ die vor dem Kreisverkehr befindliche Verkehrsinsel samt Verkehrsschild. Es entstand Sachschaden an dem Pkw des Fahrzeugführers und an dem Verkehrsschild in Höhe von 500,00 Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Gaststätte Tatort: 61276 Weilrod, Rod an der Weil Tatzeit: Donnerstag, 30.08.2018, 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter schlugen ein Fenster der Gaststätte ein. Im Inneren der Gaststätte wurde ein Mountainbike des Geschädigten entwendet, welches dort im Kassenbereich abgestellt war. Unbekannte Täter entfernten sich durch die Hintertür. Es entstand Sachschaden am Fenster der Gaststätte in Höhe von 100,00 Euro.

Sachbeschädigung an Pkw Tatort: 61267 Neu-Anspach, Michelbacher Straße 15 Tatzeit: Freitag, 24.08.2018, 10:00 Uhr bis Freitag, 31.08.2018, 17:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter betrat das Grundstück der Geschädigten und kratzte mit einem unbekannten Gegenstand ein kleines Sternsymbol in die Kofferraumklappe des im Carport abgestellten Pkw der Geschädigten. Es entstand Sachschaden am Pkw in Höhe von 150,00 Euro.

Die Polizei Usingen bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06081/92080 oder per E-Mail: pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: