Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

28.06.2018 – 13:56

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom Donnerstag, 28.06.2018

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Ärger auf Waldweg, Oberursel (Taunus), Oberstedten, Waldstraße, Mittwoch, 27.06.2018, gegen 13:15 Uhr

(jn)Am Mittwochmittag gab es zwischen einem 78-jährigen Mann aus Oberursel und mehreren Kindern Ärger auf einem Waldweg im Oberurseler Stadtteil Oberstedten. Der Senior spazierte gegen 13:15 Uhr auf dem Waldweg im Bereich des Forst Ockstadt zwischen Elisabethenschneise und Baumweg entlang, als er sich über mehrere, am Wegesrand abgelegte Fahrräder und Rucksäcke von vier Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren ärgerte, die im angrenzenden Bereich spielten. Unvermittelt trat er mehrfach gegen die herumliegenden Sachen und beschädigte dabei ein Mobiltelefon sowie eine "Action-Cam". Darüber hinaus soll der 78-Jährige die Kinder beleidigt und im weiteren Verlauf, als diese damit drohten, die Polizei zu verständigen, körperlich attackiert haben. Ernsthaft verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Der aufgebrachte Herr wurde zunächst durch Polizeibeamte festgenommen und zur Polizeistation nach Oberursel gebracht, wo er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt.

2. Einbruch in Einfamilienhaus, Bad Homburg v.d. Höhe, Kolberger Weg, Dienstag, 26.06.2018, 23:30 Uhr bis Mittwoch, 27.06.2018, 07:30 Uhr

(jn)In der Nacht zu Mittwoch hatten es Einbrecher auf ein Einfamilienhaus in Bad Homburg abgesehen. Dafür hebelten die bislang unbekannten Täter ein Fenster im Erdgeschoss des Wohnhauses auf und drangen durch dieses in das Objekt ein. Hier durchsuchten sie sämtliche Räume nach Beute und verschwanden mit Bargeld und einer Digitalkamera, samt Objektiv. Der Gesamtschaden dürfte sich auf knapp 2.000 Euro belaufen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg, Telefonnummer 06172 / 120 - 0, zu melden.

3. Koffer mit medizinischem Gerät aus Kofferraum entwendet, Kronberg, Schmiedeberger Straße, Mittwoch, 27.06.2018, 15.00 Uhr bis 15.50 Uhr

(si)Am Mittwochnachmittag entwendeten Diebe in der Schmiedeberger Straße in Kronberg aus dem Kofferraum eines geparkten VW zwei Koffer mit medizinischen Geräten im Wert von mindestens 6.000 Euro. Der schwarze Passat stand, zwischen 15.00 Uhr und 15.50 Uhr, im Bereich eines Wendehammers, als die Täter das Fahrzeug öffneten und die beiden silberfarbenen Metallkoffer an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Königstein unter der Telefonnummer (06174) 9266 - 0 zu melden.

4. Autoteile demontiert und gestohlen, Steinbach (Taunus), Hessenring, Dienstag, 26.06.2018, 22:30 Uhr bis Mittwoch, 27.06.2018, 15:15 Uhr

(jn)Autoteile im Wert von knapp 1.000 Euro haben Diebe zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag in Steinbach mitgehen lassen. Als Spender ihrer Beute hatten sich die Täter einen schwarzen Mercedes auserkoren, der auf einem Parkplatz im Hessenring abgestellt worden war. Von diesem demontierten die Unbekannten Parksensoren, Tagfahrlichter sowie Zierleisten und flüchteten unerkannt. Die "AG Pkw" der Kriminalpolizei in Bad Homburg ermittelt in der Sache und nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0 entgegen.

5. E-Bike über Hoftor gehoben, Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausstraße, Nacht zu Mittwoch, 27.06.2018

(jn)Fahrraddiebe haben in der Nacht zu vergangenem Mittwoch ein E-Bike in Bad Homburg entwendet. Das schwarz-weiße Pedelec des Herstellers Pegasus im Wert von knapp 2.500 Euro war im Hof eines Einfamilienhauses in der Rathausstraße abgestellt und zuletzt am Dienstagabend gesehen worden. Am Mittwochmorgen war das Velo dann spurlos verschwunden. Ersten Ermittlungen zufolge hoben die Langfinger das Rad über das Hoftor und flüchteten damit in unbekannte Richtung. Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Bad Homburg erbittet Hinweise zu dem Rad oder der Tat unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0.

6. Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt, Steinbach, Oberhöchstädter Straße, Mittwoch, 27.06.2018, 18.30 Uhr

(si)Am Mittwochnachmittag wurde ein 34-jähriger Motorradfahrer in der Oberhöchstädter Straße in Steinbach bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Mann befuhr mit seinem Kraftrad die Oberhöchstädter Straße in Fahrtrichtung Bahnstraße, als ein entgegenkommender Fiat nach links in die Sodener Straße abbog. Dabei übersah der 19-jährige Fiat-Fahrer augenscheinlich das entgegenkommende, vorfahrtberechtigte Motorrad und stieß mit diesem zusammen. Der 34-Jährige stürzte bei dem Zusammenstoß zu Boden und verletzte sich so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 9.000 Euro geschätzt.

7. 60-jährige Frau bei Auffahrunfall leicht verletzt, Königstein, Adelheidstraße, Mittwoch, 27.06.2018, 12.10 Uhr

(si)Am Mittwochmittag wurde eine 60-jährige Autofahrerin bei einem Auffahrunfall in der Adelheidstraße in Königstein leicht verletzt. Die Frau kam mit ihrem Renault Megane aus Richtung Frankfurter Straße und bog nach rechts in die Adelheidstraße ab. Dort musste die 60-Jährige dann verkehrsbedingt an einem Fußgängerüberweg anhalten, was ein hinter ihr fahrender, 19 Jahre alter Polo-Fahrer zu spät bemerkte und auf den Pkw der Frau auffuhr. Sowohl der Renault als auch das Fahrzeug des 19-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt.

8. Unfallverursacher flüchtet, Bad Homburg v. d. Höhe, Weilburger Straße, Königsteiner Straße, Mittwoch, 27.06.2018, 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr

(jn)Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro hat ein/e bislang unbekannte/r Unfallverursacher/in am Mittwochmorgen in Bad Homburg hinterlassen, ohne den Unfall zu melden. Um 08:00 Uhr stellte der Geschädigte seinen Toyota am rechten Fahrbahnrand der Weilburger Straße, Höhe der Hausnummer 50, aus Richtung Königsteiner Straße kommend ab. Als er ca. 60 Minuten später zu seinem Wagen zurückkehrte, fielen ihm heftige Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite auf. Augenscheinlich war der Wagen durch eine/n Verkehrsteilnehmer beschädigt worden, der sich anschließend von der Unfallstelle entfernte, ohne Angaben zu seinen Personalien gemacht zu haben. Die Polizei in Bad Homburg ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und nimmt Hinweise zu dem Vorfall unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen