Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

14.06.2018 – 09:36

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Junger Somalier belästigt Reisende - Gewahrsam

Neumünster (ots)

Gestern Abend gegen 20.15 Uhr wurden Bundespolizisten auf einen Mann im Eingangsbereich des Bahnhofes Neumünster aufmerksam. Dieser belästigte Reisende und provozierte diese.

Die Beamten führten eine Personenüberprüfung durch, es handelte sich um einen 24-jährigen Somalier. Er wurde aufgefordert sich ruhig zu verhalten und erhielt einen Platzverweis.

Gegen 00.15 Uhr kamen die Bundespolizisten auf eine verbale Auseinandersetzung zu, wieder war der junge Somalier beteiligt.

Da er einem erneuten Platzverweis nicht nachkam und sich auch gegenüber den Beamten verbal aggressiv verhielt, wurde er in Gewahrsam genommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung