Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

24.12.2017 – 11:29

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Zug fährt in Rinderherde

Bordesholm (ots)

Am heutigen Morgen gegen 08:15 Uhr kam es auf der Bahnstrecke von Hamburg nach Kiel zu einem Unfall. Eine Regionalbahn auf der Fahrt von Kiel nach Neumünster, kollidierte nördlich von Bordesholm mit einer Rinderherde. Bei dem Zusammenprall verendeten leider fünf der Tiere. Von den insgesamt 35 Reisenden im Zug verletzte sich glücklicherweise niemand. Für die Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Bahnstrecke rund zwei Stunden gesperrt werden. Vor Ort befanden sich Einsatzkräfte der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr und der Landes- und Bundespolizei. Aufgrund der zweistündigen Streckensperrung kann es im Laufe des Tages noch zu Zugverspätungen kommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Heiko Kraft
Telefon: 0461/3132 105
Mobil: 0172 / 4011278
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung