PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

21.09.2021 – 09:50

Polizei Dortmund

POL-DO: Brackel: Einbruch in Schule - vorläufige Festnahme

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0988

Nach einem Zeugenhinweis haben Beamte der Dortmunder Polizei in der heutigen Nacht (21. September) zwei mutmaßliche Einbrecher vorläufig festgenommen. Die Tatverdächtigen brachen zuvor in eine Schule in Brackel ein - offenbar nicht ihre erste Straftat in der Nacht.

Gegen 2.50 Uhr vernahm eine Zeugin an der Straße Am Westheck ein lautes Geräusch, ähnlich Scheibenklirren. Beim Blick aus dem Fenster sah sie auf dem Schulgelände zwei Personen und informierte die Polizei.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten wenig später zwei junge Männer, die der Personenbeschreibung entsprachen, auf dem süd-westlichen Schulhofbereich antreffen und vorläufig festnehmen. Bei ihrer Durchsuchung fanden sie bei einem der Tatverdächtigen mehrere Schlüssel, die der Schule zuzuordnen waren.

Für das Duo aus Dortmund (20,21) offenbar nicht die erste Straftat in der Nacht. Stunden zuvor fielen die beiden Männer bereits im Stadtteil Eving auf. Dort kommen sie für eine mögliche Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle in Betracht sowie der Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Besondere Gründe für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor. Die mutmaßlichen Einbrecher erwartet ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231/132-1025
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund