Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

31.05.2019 – 17:01

Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall in Lütgendortmund - Seniorin von Auto erfasst

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0610

Auf der Lütgendortmunder Straße hat sich am heutigen Freitagmittag (31. Mai) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 97-jährige Fußgängerin ist beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr ein 85-jähriger Autofahrer gegen 11.40 Uhr auf der Lütgendortmunder Straße in Richtung Westen. Zur gleichen Zeit trat die 97-Jährige in Höhe der Hausnummer 146 auf die Fahrbahn. Das Auto des Mannes erfasste die Seniorin und schleuderte sie zu Boden. Zeugen und Fußgänger leisteten umgehend Erste Hilfe und riefen den Rettungsdienst sowie die Polizei. Die 97-jährige Dortmunderin wurde mit schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten war die Lütgendortmunder Straße in beiden Richtungen bis 13.15 Uhr gesperrt.

Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell