Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

07.01.2019 – 14:58

Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei fasst mutmaßliche Taschendiebe in der Dortmunder Innenstadt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0014

Zivilbeamte der Dortmunder Polizei haben am Freitag (4.1.) im Bereich des Ostenhellwegs drei mutmaßliche Taschendiebe vorläufig festgenommen. Ein Ladendetektiv hatte die Beamten alarmiert.

Zunächst bemerkte der 48-jährige Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäftes am Ostenhellweg (nahe des Willy-Brandt-Platzes) gegen 15 Uhr zwei verdächtige Frauen im Verkaufsbereich. Auf den Bildern der Überwachungskameras konnten dann auch die alarmierten Polizeibeamten sehen, wie die Tatverdächtigen kurz hintereinander in mehreren Fällen versuchten, Kunden zu bestehlen. In einem Fall entwendeten sie dabei offenbar ein Mobiltelefon. Anschließend verließen sie das Geschäft und trafen sich draußen mit einem Mann.

Nachdem die drei Tatverdächtigen ein weiteres, benachbartes Bekleidungsgeschäft verlassen hatten, konnten die Polizeibeamten sie stellen.

Die Polizisten nahmen die beiden Frauen (23, 24) und den 20-jährigen Mann vorläufig fest und brachten das Trio in das Polizeigewahrsam.

Die Ermittlungen - auch hinsichtlich der Anzahl und des Ablaufs der einzelnen Taten - dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund