Polizei Dortmund

POL-DO: Radfahrerin bei Verkehrsunfall auf der Unionstraße schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1498

Eine 27-jährige Radfahrerin ist am gestrigen Mittwoch (8. November) auf der Unionstraße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Zeugenaussagen zufolge fuhr die Dortmunderin gegen 14.15 Uhr mit ihrem Rad auf der Unionstraße in Richtung Norden. Als sie an der Einmündung zur Straße Übelgönne angelangt war, bog ein entgegenkommender Autofahrer in diese ein. Dabei übersah der Mann offenbar die Radfahrerin und erfasste sie. Die Frau stürzte anschließend zu Boden und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen fuhr sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Die betroffene Einmündung musste für die Dauer der Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: