Polizei Dortmund

POL-DO: Festnahme nach Raubdelikt in Dortmund-Brackel

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1388

Ein 18-jähriger Dortmunder ist in der Nacht auf den gestrigen Samstag (13. Oktober) auf dem Brackeler Hellweg von zwei jungen Männern angegriffen und ausgeraubt worden. Eine Polizeistreife konnte die beiden Tatverdächtigen wenig später festnehmen.

Ersten Ermittlungen zufolge war der 18-Jährige gemeinsam mit seinem 17-jährigen Freund auf dem Weg nach Hause. Als sie gegen 0.45 Uhr vom Hellweg in die Flughafenstraße einbogen, tauchten auf dem Gehweg zwei junge Männer auf. Diese griffen den 18-Jährigen unvermittelt an und nahmen ihn in den Schwitzkasten. Zudem traten sie mit ihren Knien mehrfach gegen den Kopf des Dortmunders. Sie rissen ihm die Jacke vom Körper und flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Kellermannshof.

Die Polizisten fahndeten im Umfeld des Tatorts nach den beiden jungen Männern und konnten diese wenig später festnehmen. Die zwei Tatverdächtigen im Alter von 17 und 18 Jahren (beide aus Dortmund) wurden zur nächsten Polizeiwache gefahren. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, ab Montag um 7 Uhr, unter den bekannten Rufnummern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: