Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

17.04.2018 – 13:09

Polizei Dortmund

POL-DO: Exhibitionist entblößt sich vor jungen Mädchen - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0540

Auf einem Friedhof an der Straße Am Gottesacker hat sich am Freitag (13. April) ein Mann vor zwei jungen Mädchen entblößt. Und das offenbar nicht zum ersten Mal. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die Freundinnen (13 und 15 aus Dortmund) waren gegen 7.45 Uhr auf dem Gelände unterwegs - vom Eingang am Rennweg aus in Richtung des Krematoriums. Auf dem Weg sahen sie plötzlich einen Mann, der dort mit offener Hose stand und sein Glied berührte. Anschließend ejakulierte er den ersten Zeugenangaben zufolge auf den Boden und ging davon.

Die beiden Mädchen sind sich sicher, dass sie eben diesen Mann bereits vor etwa einem Jahr, am Morgen des 11. Mai 2017, auf dem Friedhof gesehen haben. Damals sahen sie ihn bei derselben Handlung und erstatteten Anzeige. Die Ermittlungen wurden erfolglos eingestellt.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, ca. 40 Jahre alt, nordeuropäische, gepflegte Erscheinung, pummelige Statur mit Bauchansatz, braune kurze Haare, brauner Bart an den Wangen und um das Kinn (ca. 1 cm lang). Er war am Freitag mit einem weißen Kapuzenpulli sowie einer dunklen Jeanshose bekleidet.

Können Sie weitere Angaben zu dem Mann machen? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung