Polizei Dortmund

POL-DO: Glaswassertrick im Altenzentrum - Polizei warnt vor Betrügern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0417

Zwei unbekannte Täter bestahlen mit dem sogenannten Glaswassertrick am Montag (19.3.) eine 88-jährige Bewohnerin des Altenzentrums St. Hildegard in der Selzerstraße.

Die Männer klingelten am Nachmittag um 15.30 Uhr an der Tür, fragten die Bewohnerin nach einem Glas Wasser und folgten ihr in die Wohnung. Nach einem kurzen freundlichen Gespräch verließen sie die Wohnung.

Die 88-Jährige erklärte, dass die beiden ihr unbekannten Männer nur einen kurzen Moment unbeobachtet waren, als sie in die Küche ging. Wenig später bemerkte sie das Fehlen ihres Portmonees.

Die Täter beschreibt sie als 1,60 m und 1,70 m große Männer zwischen 25 und 30 Jahren mit südländischem Aussehen, dunklen Haaren und dunkler Kleidung.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache unter der Rufnummer 0231 132 7441.

Die Polizei warnt vor dem Glaswassertrick, mit dem sich Unbekannte Zugang zu Wohnungen meist älterer Menschen verschaffen. Lassen Sie in keinem Fall unbekannte Personen in Ihre Wohnung, wenn Sie allein sind. Bereits wenige unbeobachtete Momente reichen den Betrügern aus, um Wertgegenstände unbemerkt zu entwenden.

Sensibilisieren Sie ältere Bekannte und Verwandte für diese Betrugsmasche. Sollten Sie bestohlen werden, lassen Sie umgehend Ihre EC- und Kreditkarten sperren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: