Polizei Dortmund

POL-DO: Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Eving

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0393

Bei dem Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung in Dortmund-Eving sind am gestrigen Dienstagmorgen (13. März) vier Insassen, darunter zwei Kinder, leicht verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr eine 25-jährige Dortmunderin gegen 7.45 Uhr auf der Derner Straße in Richtung Innenstadt. Zur gleichen Zeit bog ein entgegenkommender 37-jähriger Audifahrer links in die Bayrische Straße ab. Aus bislang ungeklärter Ursache prallten beide Autos im Kreuzungsbereich zusammen. Durch die Kollision wurden alle Fahrzeuginsassen leicht verletzt - darunter auch die beiden Kinder (sieben und neun Jahre) des 37-jährigen Dortmunders. Rettungskräfte fuhren die Verletzten in nahe gelegene Krankenhäuser. Die stark beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die betroffene Kreuzung gesperrt werden.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 24.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: