Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070116 - 0061 Frankfurt-Nordend: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Eine 25-jährige Frankfurterin besuchte am Montag, den 15. Januar 2007, gegen 12.40 Uhr, die Filiale ihrer Hausbank in der Berger Straße im Nordend. Dort hob sie Geld ab und trat anschließend mit ihrer Handtasche auf den Bürgersteig. Dort näherte sich von hinten ein bislang unbekannter Täter mit einem Fahrrad und griff nach der Tasche der Geschädigten. Zunächst gelang es ihr noch, die Tasche festzuhalten, dabei stürzte sie jedoch auf den Boden. Erst jetzt lockerte sie den Griff, wodurch es dem Täter gelang, die Tasche in seinen Besitz zu bringen. Er flüchtete mit seinem Fahrrad. Umstehende Passanten verhielten sich während der Tat passiv. Da die Geschädigte den Täter nur von hinten sah, ist nur eine dürftige Beschreibung möglich.

    Große dünne Gestalt, bekleidet mit einer grünen Bomberjacke, einer grünen Hose und einer beigefarbenen Wollmütze.

    In der schwarzen Damenhandtasche befanden sich etwa 370 EUR Bargeld, sowie die Bank- und Krankenversichertenkarte der Geschädigten.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: