Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061025 - 1132 Innenstadt: Handy geraubt

    Frankfurt (ots) - Auf das Handy eines 22-jährigen Mannes aus Eschborn hatten es zwei etwa 20 Jahre alte Männer abgesehen. Sie sprachen den in der S 3 in Richtung Bad Soden fahrenden jungen Mann im Bereich Hauptwache an und wollten ihm sein Mobiltelefon wegnehmen. Als dies zunächst nicht gelang, bedrohten sie ihn mit einem Messer. Daraufhin überließ der Überfallene den Tätern sein Handy. Die beiden stiegen dann an der Haltestelle Galluswarte aus und fuhren mit der Straßenbahn in Richtung Kleyerstraße weiter.

    Sie werden wie folgt beschrieben:

    Täter 1:

    Etwa 180 cm groß, 19 - 20 Jahre alt, schwarze Haare, schwarze Nike-Basecap mit silberfarbenem Emblem an der Seite, Blue Jeans, schwarze Turnschuhe.

    Täter 2:

    Schwarze, kurz gelockte Haare, 19 - 20 Jahre alt, 180 cm groß, schwarze Bomberjacke, schwarze Jogginghose, weiße Turnschuhe.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: