Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060919 - 1003 Sachsenhausen: Opfer eines Geldbörsendiebstahls vor Sparkasse gesucht

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 14.09.2006 gegen 19.25 Uhr, wurde eine etwa 35-40 Jahre alte Frau Opfer eines Diebstahls ihrer Geldbörse vor einer Sparkasse an der Schweizer Straße Ecke Gartenstraße.

    Die Geschädigte hatte den Diebstahl bemerkt und durch Hilferufe auf den Dieb aufmerksam gemacht. Mehrere Zeugen verfolgten den Dieb und konnten ihn noch in der Nähe festhalten und an die Polizei übergeben. Als die Polizei an der Sparkasse eintraf war die Frau nicht mehr vor Ort.

    Die Frau wird als etwa 1,65 m groß, 35 - 40 Jahre und mit blonden schulterlangen Haaren beschrieben. Sie trug eine Brille, eine beige dreiviertellange Hose und ein weißes Oberteil.

    Die Geschädigte wird gebeten sich mit dem zuständigen 9. Polizeirevier in der Hans-Thoma-Straße 20, persönlich oder telefonisch unter Telefon 069-75510900 in Verbindung zu setzen. (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112)

    Rufbereitschaft Herr Wagner, Tel.: 0177-2369778


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: