Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060914 - 980 Frankfurt-Eschersheim: Unbekannter entwendet Geldbörse

    Frankfurt (ots) - Ein 31-jähriger Frankfurter verließ am Mittwoch, den 13. September 2006, gegen 11.55 Uhr einen Supermarkt in der Eschersheimer Landstraße, um zu Fuß zur U-Bahnhaltestelle "Am Lindenbaum" zu gelangen. In der Hand hielt er seine Geldbörse, um das zuvor erhaltene Wechselgeld zu verstauen.

    Plötzlich näherte sich von hinten ein Unbekannter und riss ihm die Geldbörse aus der Hand. Der Täter flüchtete mit seiner Beute anschließend über den Langheckenweg und die Dehnhardtstraße. Es handelte sich dabei um ein schwarzes Portemonnaie der Marke Goldpfeil mit etwa 600 EUR Bargeld und der EC-Karte als Inhalt.

    Täterbeschreibung:

    Der Mann war ca. 180 cm groß. Hatte dunkle, kurze Haare und trug ein neongelbes/grünes, eng anliegendes T-Shirt. Hatte auf dem rechten Unterarm Schriftzeichen tätowiert, vermutlich Ausländer. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: