Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060907 - 949 Bahnhofsgebiet: Frankfurter beraubt - Drei Tatverdächtige festgenommen

    Frankfurt (ots) - In der Elbestraße ist in den heutigen Morgenstunden ein 51-jähriger Frankfurter von drei zunächst unbekannten Männern überfallen und um rund 300 Euro beraubt worden. Die mutmaßlichen Täter im Alter zwischen 33 und 36 Jahren wurden nach Zeugenhinweisen kurz nach dem Überfall in Tatortnähe festgenommen.

    Der alkoholisierte Geschädigte hatte sich gegen 06.15 Uhr im Bahnhofsgebiet aufgehalten. In der Elbestraße waren die Tatverdächtigen wenig später auf ihn zugegangen. Während ihm ein Mann an beiden Armen festhielt, nahm ein anderer ihn in den "Schwitzkasten" während der dritte ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zog. Mit ihrer Beute flüchteten die Männer zunächst in Richtung Kaiserstraße. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnten die Tatverdächtigen durch alarmierte Polizeibeamte kurz darauf festgenommen werden(Karlheinz Wagner/ 755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: