Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060821 - 889 Ostend: Arbeitsunfall

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 08.30 Uhr wurde die Polizei von einem Arbeitsunfall unterrichtet. Es wurde vor Ort festgestellt, dass während Reparaturarbeiten auf dem Dach eines Hauses in der Hanauer Landstraße ein Arbeiter durch ein 1x1 Meter große Lichtplatte gefallen war. Der 42-Jährige Dachdecker fiel etwa 8 m tief und zog sich dabei Verletzungen zu. Er war kurzzeitig nicht ansprechbar und wurde dann durch einen Notarztwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, bedarf noch weiterer Ermittlungen. (Franz WInkler/069-755 82114)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: