Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060618 - 671 Gallus: Raub eines Handys - Festnahme

    Frankfurt (ots) - Am Freitagabend, den 16.06.2006, gegen 20.10 Uhr wurde ein 14-jähriger Schüler Opfer eines Räubers. Ein anderer Jugendlicher schlug dem Opfer die Mütze vom Kopf und schlug dann weiter unvermittelt auf ihn ein. So gelangte er an das Handy des Opfers und flüchtete. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 17-Jähriger als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Das geraubte Handy wurde in der Nähe aufgefunden. Das Opfer wurde nicht verletzt.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82311)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: