Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060217 - 181 Frankfurt/Nord-West-Zentrum: 48-jährige Frau im Fahrstuhl belästigt

    Frankfurt (ots) - Von drei Jugendlichen wurde gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, eine 48 Jahre alte Frau in einem Fahrstuhl im Nord-West-Zentrum sexuell belästigt. Die Frau bestieg auf ihrem Weg zur Titus-Therme in der Parkebene den dortigen Aufzug. Ein Stockwerk höher stiegen drei Jugendliche ein und fingen unmittelbar an, sie zunächst verbal und dann auch handgreiflich zu belästigen.

    Hierbei tat sich einer der jungen Männer ganz besonders hervor.

    Obwohl die 48-jährige Geschädigte sich das ungehörige Verhalten mehrfach verbat, ließen die Jugendlichen nicht von ihr ab. Auch als ein Stockwerk höher ein junger Mann zustieg, belästigten sie die Frau weiter. Der Zugestiegene versuchte nunmehr, der Frau zu Hilfe zu kommen und hielt einen der Jugendlichen fest. Als der Aufzug aber anhielt und die Tür öffnete, konnte sich der Festgehaltene losreißen und trotz Verfolgung mit seinen Kumpanen flüchten.

    Beschreibung des Haupttäters:

    Etwa 16 Jahre alt, 160 cm groß, kräftige Figur. Dunkle, kurze Haare mit Mittelscheitel, vorstehende Zähne und wulstige Lippen. Er trug Jeans, ein rotes Sweat-Shirt und weiße Turnschuhe mit dunklen Streifen. Die beiden anderen sollen etwa im gleichen Alter gewesen sein; eine nähere Beschreibung ist nicht möglich.

    Der helfende junge Mann wird gebeten, sich beim Kommissariat 13 unter den Rufnummern 069-75551308 bzw. -51311 oder aber beim Kriminaldauerdienst, Telefon 069-75554510, zu melden. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: