Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050804 - 758 Bonames: Raub

    Frankfurt (ots) - Am 03.08.2005, gegen 17.45 Uhr, fuhr ein 46-jähriger Mann aus Frankfurt mit der U-Bahn zur Station Bonames Mitte. Dort stieg er aus und wurde kurz darauf von einem Mädchen angesprochen und gebeten,  5,- Euro zu wechseln. Der Mann zog seine Geldbörse. In diesem Moment kam ein Mann von hinten auf ihn zu, ergriff ihn am Arm, drehte den Arm zur Seite und entriss die Geldbörse mit etwa 130,- Euro Bargeld, einer EC-Karte, dem Personalausweis und einer AOK-Karte. Danach flüchteten die Täter in Richtung Oberer Kalbacher Weg. Während der Tat soll sich noch ein dritter Mann in der Nähe aufgehalten haben, der ebenfalls mit den beiden flüchtete.

    Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen an der Hand.

    Die beiden Tatbeteiligten wurden wie folgt beschrieben:

    1. Frau 16-18 Jahre alt, etwa 160 cm groß, dunkles mittellanges offenes Haar. Sie trug eine Hose. 2. Mann, 18-19 Jahre alt, ca. 180 cm groß. Er trug weite "Schlabberjeans".

    Hinweise auf diese Personen bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 51408 oder 069-755 54210.

    (Franz Winkler/82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Jürgen Linker
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: