FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050726 - 723 Nordend: Raubüberfall auf Apotheke

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 25.07.2005, gegen 18:28 Uhr, betrat eine bislang unbekannte männliche Person die "Franziskus-Apotheke" in Frankfurt, Eschersheimer Landstrasse 144, und bedroht die 47jährige Apothekerin mit einer silberfarbenen Pistole. Diese flüchtete in die Toilette. Der maskierte Täter sah dann den Ehemann der Apothekerin im Büro, bedrohte diesen ebenfalls mit der Schusswaffe und forderte ihn auf, mit in den Verkaufsraum zu kommen. Er kam der Aufforderung nach. Die Kasse in der Verkaufstheke war geöffnet, der Täter griff hinein, raubte mehrere hundert Euro und flüchtete.

    Täterbeschreibung:

    Männlich, ca. 177 cm, schlank und sportlich, ca. 23-28 Jahre. Die Person sprach deutsch ohne Akzent und war bekleidet mit einem blauen T-Shirt mit langen Ärmeln und einer grün/braunen Hose. Maskiert war er mit einer Staubmaske.

    Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat 12, Tel. 755-51208 oder 755-54210 (KDD).

    (Manfred Feist/-82117)


ots Originaltext: Polizei Frankfurt
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizei Frankfurt
Pressestelle
Jürgen Linker
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: