Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050628 – 642 Frankfurt-Bockenheim: Schüler Handy entwendet

    Frankfurt (ots) - Am Montag, dem 27. Juni 2005, gegen 11.30 Uhr, befand sich ein 15- jährige Schüler einer Gesamtschule in der Pfingstbrunnenstraße zusammen mit anderen Klassenkameraden auf dem Schulhof.

    Plötzlich erschien ein ihm Unbekannter und sprach ihn mit den Worten an: „Wir machen das jetzt kurz und schmerzlos, gib mir dein Handy!“. Als der 15-Jährige das Ansinnen verneinte, griff ihm der Täter in seine linke Hosentasche, wo er das Gerät vermutete. Aus Angst vor angedrohter Prügel gab er schließlich sein Handy heraus. Die SIM-Karte konnte er behalten. Bei dem Handy handelte es sich um ein Motorola razr v3 im Wert von etwa 500 €.

    Der Täter wird beschrieben als etwa 17 Jahre alt und ca. 170-175 cm groß. Er war von kräftiger Gestalt und hatte dunkle Haare. Bekleidet mit einer Jeanshose, einem hellen Sweat-Shirt mit Kapuze, weißen Turnschuhen und einer dunklen Bauchtasche der Marke Eastpack. Vermutlich handelte es sich bei ihm um einen Türken.

(Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: