Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050609 – 0573 Höchst: Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 08.06.2005, gegen 12.20 Uhr. ereignete sich ein Brand in einem Keller eines Hauses in der Storchgasse. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurden die im hinteren Bereich des Anwesens liegenden Räume evakuiert. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein 48-jähriger Mann mit einem Schneidbrenner mit der Demontage eines Heizöltanks beschäftigt war. Hierbei geriet der Tank in Brand. Erste Löschversuche mit bereitgestelltem Wasser schlugen fehl. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 20.000,- Euro geschätzt. (Franz Winkler/82114)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: