Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Nachmittagsmeldung PP Frankfurt am Main vom 18.5.2004

    Frankfurt (ots) - 040518 ¬Ė 563 Innenstadt: Bank√ľberfall

    Heute gegen 11.15 Uhr betrat ein noch unbekannter Mann die Filiale der Frankfurter Sparkasse in der Neuen Mainzer Stra√üe. Der Mann ging zu einem Schalter und forderte unter Vorhalt einer Pistole von dem 24-j√§hrigen Kassierer Bargeld. Dem T√§ter wurden mehrere zehntausend Euro √ľbergeben, die er in einer mitgebrachten Plastikt√ľte verstaute und damit aus den Gesch√§ftsr√§umen der Bank fl√ľchtete. Die zu dieser Zeit anwesenden Kunden bemerkten den √úberfall nicht. Der R√§uber wurde wie folgt beschrieben: 30 bis 35 Jahre alt, kr√§ftige Figur, etwa 170 cm gro√ü, kurze graumellierte Haare. Er trug ein hellgraues T-Shirt und Blue Jeans. Bei ihm soll es sich um einen Osteurop√§er gehandelt haben. Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755-51200 (K12) oder 069-755-54210.

(Franz Winkler/82114)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

R√ľckfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: