Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040429 – 0475 Flughafen: Frachtdiebstähle mit hohem Schaden – 50.000 Euro Belohnung ausgesetzt (Bild beachten

Gestohlener und aufgefundener Lkw

    Frankfurt (ots) - Bei zwei Frachtdiebstählen am Frankfurter Flughafen erbeuteten bislang unbekannte Täter in den vergangenen Tagen Diebesgut im Wert von über einer Million Euro. Beide Taten ereigneten sich in den frühen Morgenstunden des 23. April 2004.

    Im ersten Fall erschien am vergangenen Freitag (23.04.2004) um 05.35 Uhr ein bisher unbekannter Mann mit totalgefälschten Frachtpapieren in der Frachthalle der Firma SWISSPORT und ließ sich den Großteil einer aus 17 Paletten im Gesamtgewicht von rund 2,5 Tonnen bestehenden Frachtsendung übergeben. Die gestohlene Sendung, insgesamt 13 Paletten, bestand aus 312 Datenprojektoren (Beamer) der Fa. SHARP, Typ PG-B 10S im Gesamtwert von rund 178.000,-Euro. Die Ware wurde auf einem LKW, 7,5-Tonner, mit dem vermutlich gefälschten oder gestohlenen ausländischen Kennzeichen BP-134-KC abtransportiert. Bei dem Fahrer soll es sich um einen etwa 20 bis 25-jährigen mutmaßlichen Osteuropäer gehandelt haben.

    In derselben Nacht gegen 02.00 Uhr (23.4.2004) wurde mit derselben Arbeitsweise aus einer Frachthalle der Lufthansa eine Sendung mit Bauteilen für NOKIA-Mobiltelefone entwendet. Es handelt sich um insgesamt 17.280 Platinen und Displays im Gesamtwert von rund einer Million Euro. Der Abholer, ein etwa 30-jähriger Mittel-oder Osteuropäer, legte nach dem bisherigen Ermittlungsstand ebenfalls gefälschte Frachtpapiere vor. Die Ware wurde auf einem kurz vor der Tat in Fechenheim gestohlenen LKW Daimer-Benz mit dem amtlichen Kennzeichen OF-LE 235 verladen. Der graue Lastwagen verfügte über eine Hebebühne. Das Fahrzeug wurde am 27.4.2004 in Bad Homburg, Ortsteil Ober- Eschbach, leer aufgefunden und sichergestellt.

    Fahndungsfragen der Polizei:

    Wer kann Angaben zu den beschriebenen Taten oder dem Diebesgut machen? Wo befand sich der in Bad Homburg aufgefundene LKW zwischen Freitag, dem 23.4.2004 und dem 27.4.2004? Wurde ein Ausladen oder Umladen beobachtet?

    Hinweis: Ein Lichtbild des sichergestellten Tatfahrzeuges ist dem heutigen Polizeibereicht beigefügt. Um Veröffentlichung wird gebeten.

    Im Falle der entwendeten NOKIA-Bauteile ist inzwischen von privater Seite eine Belohnung in Höhe von 50.000,- Euro für Hinweise ausgesetzt worden, die zur Wiederbeschaffung führen.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat am Flughafen, Tel. 069/755-42508 oder 755-11900 (19. Revier). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Manfred Feist/-82117)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: