Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040409 – 0402 Altstadt: Handtasche geraubt

    Frankfurt (ots) - Eine 71-jährige Neu-Isenburgerin befand sich am gestrigen Donnerstag, dem 8.4.2004, gegen 19:10 Uhr im Bereich der Frankfurter Altstadt. Sie wollten gerade in das in der Kannengießergasse geparkte Auto ihrer Tochter über die Beifahrerseite einsteigen, als ein dunkel gekleideter Mann mit einer Baseballmütze auf dem Kopf an die alte Dame unverhofft heran trat. Er schlug ihr auf den linken Oberarm und bemächtigte sich gleichzeitig der in der Ellenbogenbeuge hängenden Handtasche. Danach flüchtete er in Richtung Fahrgasse, wo er wenige Augenblicke später über einen Innenhof der angrenzenden Dominikanergasse von den nacheilenden und laut um Hilfe rufenden Betroffenen aus den Augen verloren wurde. Ein Passant hatte noch beobachten können, wie der Täter die geraubte Tasche auf eine Grünfläche warf, nachdem er das Portemonnaies mit rund 600 Euro und weiteren persönlichen Unterlagen der Überfallenen entnommen hatte. (Jürgen Linker/ -82111).

Bereitschaftsdienst: Jürgen LINKER, Tel. 06172-44189, Handy 0172- 6591380


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: