Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031022 – 1095 Hauptbahnhof: Festnahme zweier Rauschgiftdaeler – Rund 15.000 € sichergestellt

    Frankfurt (ots) - Mitte Oktober diesen Jahres nahm die Polizei in Aschaffenburg einen Mann im Besitz von rund 1880 Gramm Haschisch sowie 115 Gramm Kokain fest. Inzwischen sitzt der Beschuldigte in Untersuchungshaft. Im Rahmen seiner Vernehmungen machte er auch Angaben zu seinen Lieferanten, die in Frankfurt wohnen sollen. Im Zuge der sich daran anschließenden polizeilichen Ermittlungen gelang es Frankfurter Rauschgiftfahndern gestern Abend gegen 10.30 Uhr an der Nordseite des Hauptbahnhofes zwei algerische Staatsangehörige im Alter von 27 und 31 Jahren festzunehmen. Bei der folgenden Durchsuchung der Wohnung des 31-Jährigen in einem nördlichen Stadtteil Frankfurts fanden die Beamten zwar keine Drogen, dafür aber 15.000 €. Das Geld, dass vermutlich aus Drogengeschäften stammte, wurde beschlagnahmt. Die Ehefrau des Mannes zeigte sich sichtlich erstaunt darüber, dass sich so viel Geld in der Wohnung befand. Die beiden Männer werden heute einem Haftrichter vorgeführt. Gegen den 27-Jährigen besteht zudem noch ein Vollstreckungshaftbefehl (Ersatzfreiheitsstrafe).(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110

Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: