Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

26.09.2003 – 13:47

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030926– 0992 Ginnheim: Wohnungsbrand

    Frankfurt (ots)

Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstand in den gestrigen späten Nachmittagsstunden bei einem Wohnungsbrand im 3. Obergerschoss eines Mehrfamilienhauses Am Eisernen Schlag. Ein 12-jähriger Junge, der im Hinterhof des Gebäudes spielte, hatte gegen 17.45 Uhr Feuerschein im 1. Obergeschoss bemerkt und sofort per Handy die Feuerwehr verständigt. Anschließend lief der mutige Bub ins Treppenhaus und alarmierte die Bewohner.

    Der Versuch der 39-jährigen Wohnungsinhaberin, den Brand, der im Esszimmer ausgebrochen war, selbst zu löschen, schlugen fehl. Sie konnte jedoch noch rechtzeitig mit ihrem dreijährigen Sohn die Wohnung verlassen. Sie erlitt eine leichte Rauchvergiftung.(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung