PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

01.12.2020 – 11:43

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 201201 - 1235 Frankfurt-Dornbusch: Versuchter Raub

Frankfurt (ots)

(wie) Montagnacht um 23:30 Uhr kam es in der U-Bahnstation Miquel-/Adickesallee zu einem versuchten Raub zum Nachteil eines 25-jährigen Frankfurters.

Dieser stand in der C-Ebene und wartete auf eine U-Bahn, als ein 45-Jähriger an ihn herantrat und nach Zigaretten fragte. Der 25-Jährige lehnte ab, was den 45-Jährigen in Wut versetzte. Er fing an auf den Jüngeren einzuschlagen und entriss ihm seinen Rucksack. Der 25-Jährige wurde hierbei leicht verletzt. Der mutmaßliche Täter ließ den Rucksack am Tatort zurück und flüchtete zunächst zu Fuß in unbekannte Richtung. Er wurde dann aber im Rahmen der Fahndung von einer aufmerksamen Polizeistreife festgenommen.

Gegen den 45-Jährigen läuft nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des versuchten Raubes. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main