Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

20.01.2020 – 13:23

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200120 - 0066 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach Auffinden großer Mengen Crack und Kokain

Frankfurt (ots)

(ne)Beamten der REE gelang es Freitagabend einen vermeintlichen Drogendealer in einem Hotelzimmer in der Moselstraße festzunehmen. In seiner Unterkunft fanden die Beamten großen Mengen Crack und Kokain.

Im Rahmen von Ermittlungen gelangten die Beamten auf die Spur des 27-jährigen Tatverdächtigen, der sich seit Längerem in dem Hotelzimmer aufhält. Hier hatte der junge Mann einiges an Betäubungsmitteln gebunkert, welches die Beamten im Rahmen der Durchsuchung sicherstellen konnten. Versteckt in verschiedenen Fächern des Mobiliars fanden die Ermittler schließlich 500g Kokain, rund 142g Crack sowie rund 5.200 Euro Bargeld. Daneben konnten eine Feinwaage und diverses Verpackungsmaterial sichergestellt werden. Der 27-Jährige kam nach richterlicher Vorführung in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell