Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030519 - 498 A661: Eine Tote und mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) -

    Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 661 ist in den heutigen Morgenstunden eine 28 Jahre alte Autofahrerin ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer erlitten schwere, drei weitere Personen leichtere Verletzungen.

    Wie die bisher durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergaben, war gegen 10.30 Uhr ein Lkw mit Anhänger in Richtung Offenbach unterwegs. In Höhe des BGU-Krankenhauses verlor der Fahrer aus bislang noch unbekannter Ursache die Herrschaft über seinen Lkw, kam von der Fahrbahn nach rechts ab versuchte nun seinen Lkw wieder unter Kontrolle zu bringen, steuerte nach links und durchbrach die Mittelleitplanke. Der Lkw kippte um. Unter den kippenden Lkw fuhr die 28-Jährige mit ihrem VW-Passat hindurch und kam erst nach etwa 200m Meter weiter zum Stehen. Das Dach des Pkw wurde bei dem Unfallgeschehen abgerissen und die Frau dabei getötet. In die Unfallstelle fuhren in der Folge weitere drei Pkw sowie ein Klein-Lkw. Der Fahrer eines VW-Passat erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ebenso der Fahrer des Klein-Lkw. Weitere drei Insassen der anderen beteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Der Fahrer des unfallverursachenden Lkw blieb unverletzt und steht jedoch unter Schock. Die A 661 bleibt in beiden Fahrtrichtungen bis auf weiteres voll gesperrt.(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: