Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 04. Mai 2003

    Frankfurt (ots) - 030504 - 0438 Rödelheim: Trickdiebstahl

    Am 03.05.2003, gegen 12.30 Uhr war ein 87-jähriger schwerbehinderter Rentner alleine zum Einkaufen unterwegs in Rödelheim. Auf dem Nachhauseweg wurde er in der Arnoldhainer Strasse von einem Paar angesprochen, die ihm suggerierten, dass man sich kenne und man ihm beim Tragen der Einkaufstaschen helfen wolle. Der 87-jährige war damit einverstanden und man ging gemeinsam zur Wohnung des Rentners in Rödelheim. Dort angekommen lenkten das Paar, das noch zwei Kinder im Alter von etwa 11 und 2 Jahren bei sich hatte, die Ehefrau des Rentners und den Rentner durch Aktivitäten ab. Man bat um ein Glas Wasser. Bei dieser Gelegenheit entwendeten die Unbekannten im Esszimmer eine rote Stahlkassette in der sich drei Sparbücher befanden. Als der 87-jährige dies merkte und die Herausgabe verlangte, wurde er durch den Mann zurückgestossen und fiel dabei zu Boden. Er blieb unverletzt. Die Tätergruppe flüchtete aus dem Haus. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ohne Erfolg. Die Beschuldigten werden wie folgt beschrieben:

    Mann, 35-40 Jahre alt, Südländer, etwa 170 cm gross, korpulente Gestalt, dunkelblonde Haare. Er trug eine graue Hose, ein kariertes Hemd und einen beigen Anorak.

    Frau, 30-35 Jahre alt, Ausländerin, 155-160 cm gross, dunkle schulterlange Haare. Sie trug eine dunkelblaue Strickjacke.

    1. Kind, etwa 11 Jahre alt, kurze dunkle Haare, bekleidet mit einer Windjacke.

    2. Kind, ca. 2 Jahre alt, trug rote Kleidung.

Hinweise auf diese Personen bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 52400 oder 755 54210. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: