FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030425 Nachmittagsmeldung zu den Pressemitteilungen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main, Pressestelle

    Frankfurt (ots) - Nachmittagsmeldung zur Pressemitteilung vom 25. April 2003

    030425 - 405 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Tödlicher Sturz aus großer Höhe.

Ein 17jähriger Frankfurter war am heutigen Freitag, den 25. April 2003, gegen 10.15 Uhr damit beschäftigt, als Reinigungskraft Fenster in einem Bürogebäude in der Kaiserstraße zu putzen. Im dritten Obergeschoß stellte er sich zu diesem Zweck auf die außen befindliche Fensterbank, um das Oberlicht an einem Fenster zu reinigen. Dabei verlor er den Halt und stürzte auf den Bürgersteig. Kurze Zeit später verstarb der 17jährige noch auf dem Gehweg, ohne das Bewußtsein wiedererlangt zu haben. Die Besatzung eines Notarztwagens war umgehend angefordert worden. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: