Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030413 -0365 Nordend: 17 illegale Asiaten in gestohlenem Kleintransporter festgenommen

    Frankfurt (ots) - Einem Lkw-Fahrer war am gestrigen Samstag, dem 12.4., gegen 14. 10 Uhr auf der Autobahn zwischen Nordwestkreuz und der Frankfurter Innenstadt (A 66) ein bordeauxfarbener VW-Transporter aufgefallen, in dem sich eine Vielzahl von Personen asiatischen Aussehens befanden. Seine Beobachtungen und Mutmaßungen teilte er über Notruf der Polizei mit. Funkstreifen- und Zivilfahrzeuge nahmen daraufhin die Verfolgung des beschriebenen Fahrzeuges auf, nachdem auch noch feststand, dass das aus Dresden stammende Gefährt in der Nacht zuvor gestohlen worden war. Etwa in Höhe des Polizeipräsidiums an der Adickesallee versuchten mehrere Funkwagenbesatzungen den Fahrer des verdächtigen Fahrzeuges zum Anhalten zu veranlassen. Entsprechende Aufforderungen wurden von ihm jedoch missachtet. Statt dessen rammte er zwei Polizeifahrzeuge. Am Nibelungenplatz, kurz vor der Friedberger Landstraße, war die Flucht zu Ende. Zunächst wurde der Fahrer, ein 28-jähriger Jugoslawe ohne festen Wohnsitz in Deutschland, festgenommen. Recht erstaunt waren die Einsatzkräfte, als sie die Tür zum eigentlichen Transportraum des Fahrzeuges öffneten. Insgesamt kletterten dort 17 Asiaten aus dem Inneren, die keinerlei Pässe mitführten und offensichtlich in Frankfurt ausgeladen werden sollten. Alle Personen wurden festgenommen und befinden sich noch in polizeilichem Gewahrsam. Sie sollen heute im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden. Durch die Rammversuche wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt und zwei Dienstfahrzeuge zum Teil erheblich beschädig Der Sachschaden wird auf mindestens 27.000 Euro geschätzt. Der gestohlene VW-Transporter wurde sichergestellt. (Jürgen Linker/-82111).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: