Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030319 - 0288 Niedereschbach: Bewaffneter Raubüberfall auf Lotto-Toto-Geschäft.

    Frankfurt (ots) -

    Rund 200 Euro erbeutete in den heutigen Morgenstunden ein bislang unbekannter Täter bei einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Lotto-Toto-Annahmestelle in Niedereschbach.

    Gegen 10.45 Uhr war der Täter in dem Geschäft erschienen und hatte die 38 Jahre alte Angestellte mit einer silberfarbenen Schusswaffe bedroht. Er forderte mit den Worten: "Gib das Geld raus", die Herausgabe von Geld. Als die Geschädigte sagte, die Kasse nicht öffnen zu können, ging der Täter hinter die Ladentheke und öffnete selbst zwei Kassenschubladen. Aus einer Schublade entnahm der Täter das Geld, lief aus dem Laden und flüchtete zu Fuß in unbekannter Richtung.

    Nach Angaben der Geschädigten soll es sich bei dem Täter um einen 30 bis 40 Jahre alten und ca. 200cm großen Mann mit dunkler Hautfarbe gehandelt haben. Der schlanke Mann war bekleidet mit einem roten Anorak mit Kapuze mit dunkelblauen Querstreifen sowie einer dunklen Hose.(Karlheinz Wagner/ -82115).

    Bereitschaft: Herr Feist, Tel.: 069/50058820 bzw. 0177/2146141.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: