Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 02.03.2003

    Frankfurt (ots) - 030302 - 0236 Sachsenhausen: Körperverletzung

Am 01.03.2003, gegen 06.00 Uhr wurde die Polizei über eine Schlägerei in der Tucholskystrasse verständigt. Bei Eintreffen der Beamten erzählten Zeugen, dass ein 31-jähriger in der Tucholskystrasse wohnender Afghane bereits mit einer stark blutenden Kopfwunde in das Krankenhaus gebracht wurde. Zwischen ihm und mehreren Bekannten  sei es vor dem Haus Nr. 70 zu einer Auseinandersetzung gekommen, wobei der 31-jährige durch einen z.Zt. noch flüchtigen Mann am Kopf verletzt wurde. Bei dem Tatwerkzeug soll es sich um einen Stock gehandelt haben. Der Geschädigte wird z.Zt. stationär in einer Klinik behandelt. Es besteht keine Lebensgefahr. Bei dem Geschädigten und zwei weiteren Beteiligten wurden Blutproben angeordnet. (Franz Winkler/82114)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: