Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 03. Feb. 2003

POL-F: Polizeipressebericht vom 03. Feb. 2003

    Frankfurt (ots) - 030203 - 135 Praunheim: Geschützte Landschildkröten sichergestellt

    In den vergangenen Tagen mußte wegen eines Wasserschadens eine Wohnung in Frankfurt-Praunheim geöffnet werden. Hier fanden die Polizeibeamten 16 noch lebende und 2 tote Landschildkröten. Die beiden verendeten Schildkröten müssen laut Bericht des Staatlichen Untersuchungsamtes seit mehreren Monaten tot sein. Kurz nach der Beschlagnahme verstarben noch 2 Schildkröten wegen Unterernährung. Bei den Schildkröten handelt es sich um 2 Maurische Landschildkröten (Testudo greaca) 2 Vierzehen Landschildkröten (Testudo horsfieldii) 14 Griechische Landschildkröten (Testudo hermanni) Die sichergestellten Tiere gehören zu den streng geschützten Arten. Für sie liegt ein generelles Besitz- und Vermarktungsverbot vor.

    Aufgrund der Auffindesituation musste davon ausgegangen werden, dass die Tiere bereits seit längerer Zeit unversorgt waren. Die Wohnung war in einem desolaten Zustand. Nach umfangreiche Ermittlungen konnte der Besitzer der Schildkröten, ein 55-jähriger Fernfahrer, erst jetzt erreicht werden.

    Er gibt an, dass er aufgrund psychischer Probleme derzeit nicht wisse, wo er die entsprechenden Bescheinigungen hat. Die Tiere habe er entweder von Züchtern gekauft oder von einer älteren Dame geerbt.

Die Ermittlungen dauern an. (Franz Winkler/-82114)

Rufbereitschaft hat Herr Linker, Telefon: 06172-44189


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: