Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

30.01.2003 – 13:44

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030130 - 0121 Bahnhofsgebiet: Festnahme eines Rohypnoldealers.

    Frankfurt (ots)

Im Besitz von insgesamt 27 Blistern Rohypnol, Diazepam sowie Rivotril nahmen Polizeibeamte am gestrigen Mittwochabend gegen 18.05 Uhr im Kaisersack einen 33 Jahre alten Frankfurter fest. Die Beamten hatten den Mann zuvor dabei beobachtet, wie er einem 27jährigen Nordhessen einen Blister Tabletten übergab. Neben den sichergestellten Tabletten wurden bei dem Frankfurter auch noch entsprechende Rezepte gefunden. Im Anschluß an seine Vernehmung sowie der Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. (Karlheinz Wagner/-82115).

    Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Telefon 06101-89332, Handy 0173-6597905.

Vorläufig letzte Meldung.ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung