Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

24.09.2018 – 14:43

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 180924 - 906 Frankfurt-Ginnheim: Nachbar durchschaut falschen Polizeibeamten

Frankfurt (ots)

(ne) Wahrlich in letzter Sekunde hatte gestern ein aufmerksamer Nachbar den Trickdiebstahl eines falschen Polizeibeamten verhindert und damit die Habseligkeiten einer 86 Jahre alten Seniorin gerettet.

In mehreren Anrufen gelang es den unbekannten Tätern der 86-Jährigen weiß zu machen, sie sei Opfer eines bevorstehenden Verbrechens. Verhindern könne sie dies allerdings nur, indem sie all ihre Wertsachen einem Kriminalbeamten übergibt, der in den nächsten Minuten vor ihrer Wohnungstür sein wird.

Die Dame tat wie ihr empfohlen und wartete sehnsüchtig auf den unbekannten Abholer. Als der vor Ihrer Tür stand und klingelte, bemerkte dies der 64-jährige Nachbar der Seniorin. Er sprach den angeblichen Polizisten an und fragte einfach nach dem Dienstausweis. Mit der Ausrede, er müsse den mal eben aus dem Auto holen, verschwand der unbekannte Mann so schnell wie er gekommen war.

Die 86-Jährige realisierte erst nach und nach, was eben geschehen war. Sie ist sehr erleichtert und hofft, dass sie kein zweites Mal auf diese Masche hereinfällt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell