Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-HH: 190320-1. Öffentlichkeitsfahndung nach Körperverletzung in Hamburg-St. Pauli

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.08.2018, 01:40 Uhr Tatort: Hamburg- St. Pauli, U-Bahnhof St. Pauli Die Polizei ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

09.12.2002 – 14:09

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021209 Pressemitteilung Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle

    Frankfurt (ots)

Pressebericht vom 09. Dezember 2002

  021209 - 1283 Frankfurt-Altstadt: Raub einer Handtasche.

Am Sonntag, den 08. Dezember 2002, gegen 19.30 Uhr besuchte eine 59jährige Frankfurterin den hiesigen Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg. Zu der genannten Uhrzeit befand sie sich an einem Stand, um einen Imbiß einzunehmen. In diesem Moment näherte sich von hinten ein bislang unbekannter Täter und entriß der Frau die Handtasche. Der Täter flüchtete zusammen mit einem oder zwei Komplizen sowie der Beute in Richtung der Braubachstraße. Die Geschädigte beschreibt die Täter als Jugendliche osteuropäischer Herkunft. In der Tasche befanden sich neben persönlichen Gegenständen die Bankkarten sowie 120,-- € Bargeld.(Manfred Füllhardt/-82116)

  021209 - 1284 Bundesautobahn A3: Schwerer Verkehrsunfall.

Ein 62jähriger aus Kleve war am Montag, den 09. Dezember 2002, gegen 01.35 Uhr mit seinem Lkw der Marke Volvo unterwegs auf der A3 in Richtung Würzburg. In Höhe Kilometer 173,5, etwa 1,5 Kilometer hinter dem Frankfurter Kreuz, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Um einen Zusammenstoß mit einem auf dem dortigen Parkplatz stehenden Lkw zu vermeiden, steuerte er seinen Volvo scharf nach links über den Grünstreifen. Auf dem sich anschließenden Standstreifen kam der Truck zum Stehen. Der Anhänger des Volvo kam dabei jedoch stark ins Wanken und verlor einen Teil seiner aus Getränkekartons bestehenden Ladung. Diese verteilte sich über drei Fahrspuren. Von 01.45 Uhr an mußten zunächst drei der vier vorhandenen Fahrstreifen gesperrt werden. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.(Manfred Füllhardt/-82116)

  021209 - 1285 Frankfurt-Rödelheim: Brand in Kleingartenanlage.

Am Montag, den 09. Dezember 2002, gegen 05.45 Uhr brannte eine aus festem Mauerwerk bestehende Gartenhütte nieder. Eine Funkstreife der Polizeiautobahnstation Frankfurt hatte das Feuer in der Kleingartenanlage am Schreberweg von der A648 aus gesehen. Die Hütte brannte samt Inventar bis auf die Grundmauern nieder. Der Sachschaden beziffert sich auf ungefähr 10.000,-- €. Möglicherweise hatte zuvor ein Einbruch stattgefunden und die Täter zündeten die Hütte an. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Es wurde niemand verletzt.(Manfred Füllhardt/-82116)

  021209 - 1286 Frankfurt-Ostend: Weiterer Brandfall.

Am Sonntag, den 08. Dezember 2002, gegen 18.15 Uhr fing ein auf einem Baustellengelände in der Riederhofstraße abgestellter Lkw Feuer. Ein Verkehrsteilnehmer hatte die Einsatzkräfte von seinem Handy aus über den Brand informiert. An dem Lkw befand sich ein Wohnanhänger. Beides wurde durch die Flammen stark beschädigt. Auch ein in der Nähe abgestellter VW Bus und ein Baucontainer wurden in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt, es befand sich zum Brandzeitpunkt auch niemand im Wohnwagen. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf etwa 35.000,-- €. Die Brandursachenermittlung dauert an.(Manfred Füllhardt/-82116)

  Rufbereitschaft: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung