Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021202 - 1255 Bockenheim: 18jähriger Intensivtäter nach Entlassung aus der Haft erneut aktiv.

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, dem 17.11.02, gegen 03.45 Uhr wurde ein 17jähriger farbiger Schüler nach dem Besuch einer Tanzveranstaltung auf dem Uni-Gelände von zwei Tätern niedergeschlagen und um sein Handy sowie Bargeld beraubt. Ermittlungen ergaben einen dringenden Tatverdacht gegen einen bereits mehrfach in Erscheinung getretenen 18jährigen Äthiopier. Er wurde im Rahmen einer Gegenüberstellung vom Geschädigten und einem Zeugen zweifelsfrei wiedererkannt, am 29.11.2002 festgenommen und der Justiz überstellt. Am Samstag, dem 30.11.2002, gegen 22.35 Uhr wurde er im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen nach einem Raub auf einen 17jährigen Schüler in der U-Bahn zwischen Bonames und der Haltestelle "Am weißen Stein" zusammen mit zwei 17jährigen Marokkanern aus Frankfurt erneut festgenommen. Auch die Mittäter sind hinreichend polizeibekannt. Sie hatten den Schüler unter anderem mit einem Messer bedroht und ihm sein Handy geraubt. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen/-82113)

  Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy 0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: